IT-Sicherheit
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
5
min Lesezeit

Risk-based Vulnerability Management

Autor

Alexander Subbotin ist Gründer und Geschäftsführer der ByteSnipers GmbH und Experte für IT-Sicherheit

Alexander Subbotin

Geschäftsführer ByteSnipers GmbH
Weiterlesen
Weniger anzeigen
IT-Sicherheit
5
Minuten Lesezeit
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
Digitales Kunstwerk, das das Konzept des risikobasierten Schwachstellenmanagements in der Cybersecurity mit neonblauen und grünen Linien auf einem dunklen Hintergrund darstellt, ähnlich einem Schild.

Risk-based Vulnerability Management

Risikobasiertes Schwachstellenmanagement

Risikobasiertes Schwachstellenmanagement ist der Prozess des Identifizierens, Priorisierens und Behebens von Sicherheitslücken in Softwaresystemen, basierend auf dem potenziellen Risiko und der Auswirkung der Schwachstellen.
Synonyme
Schwachstellenpriorisierung, Risikobasierte Schwachstellenbehebung
Akronym(e)
Nicht zutreffend
Verwandte Begriffe
Schwachstellenanalyse, Cybersecurity-Risikomanagement, Penetrationstest

Beispiel

Ein Unternehmen identifiziert eine Reihe von Schwachstellen in seiner Software, priorisiert diese basierend auf dem Risiko für das Unternehmen und behebt die kritischsten zuerst.

Kontext

Risikobasiertes Schwachstellenmanagement ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die größten Bedrohungen für ein System zuerst angegangen werden, wodurch Ressourcen effizient eingesetzt werden.
Wie unterscheidet sich risikobasiertes Schwachstellenmanagement von traditionellem Schwachstellenmanagement?

Es konzentriert sich auf das Risiko und die Auswirkungen der Schwachstellen, nicht nur auf deren Vorhandensein.

Welche Faktoren beeinflussen die Risikobewertung von Schwachstellen?

Faktoren können die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs, die Schwere der möglichen Auswirkungen und die aktuelle Bedrohungslandschaft umfassen.

Warum ist risikobasiertes Schwachstellenmanagement wichtig?

Es ermöglicht Organisationen, ihre Sicherheitsressourcen effizienter zu nutzen und sich auf die bedeutendsten Bedrohungen zu konzentrieren.

Quellen

NIST - National Institute of Standards and Technology, ISO/IEC 27001 – Information Security Management

Teilen Sie diesen Artikel

Lassen Sie jetzt Ihre Website auf Schwachstellen scannen