Events
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
min Lesezeit

Highlights vom ersten WINDOR-Gewerbegebietsgespräch Lembeck/Rhade

Inhaltsverzeichnis

Autor

Alexander Subbotin

Geschäftsführer ByteSnipers GmbH
Weiterlesen
Weniger anzeigen
Events
5
Minuten Lesezeit
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.

Highlights vom ersten WINDOR-Gewerbegebietsgespräch Lembeck/Rhade

Teilnehmer des ersten WINDOR-Gewerbegebietsgesprächs Lembeck/Rhade, darunter Klaus Elvermann und Markus Funk, vor einem Begrüßungsbildschirm.

Das erste WINDOR-Gewerbegebietsgespräch (Wirtschaftförderung Dorsten) in Lembeck/Rhade war ein voller Erfolg. Lokale Unternehmen kamen zusammen, um sich über Innovationen und IT-Sicherheit auszutauschen. Als Experten für Cybersecurity waren wir von ByteSnipers eingeladen, einen Vortrag zu halten und unsere Erkenntnisse zu teilen.

Was ist die Wirtschaftsförderung Dorsten?

Die Wirtschaftsförderung in Dorsten GmbH (WINDOR) ist die zentrale Anlaufstelle für Unternehmen und Existenzgründer in der Stadt Dorsten. Als städtische Wirtschaftsförderungsgesellschaft verfolgt WINDOR das Ziel, die lokale Wirtschaft zu entwickeln, zu stärken und zu vermarkten.

Die Hauptaufgaben von WINDOR sind:

  • Arbeitsplätze in Dorsten zu sichern und zu schaffen
  • Schaffung guter Rahmenbedingungen für unternehmerischen Erfolg
  • Beratung und Betreuung von Unternehmern, Investoren, Bürgern und Interessenten

WINDOR bietet kostenlose Beratungen und Dienstleistungen für Existenzgründer an. Das Unternehmen ist ein wichtiger Partner der Gründerwoche Deutschland und engagiert sich aktiv für die Förderung von Existenzgründungen in der Region.

Darüber hinaus unterstützt WINDOR ansässige Unternehmen in allen Phasen ihrer Entwicklung - von der Ansiedlung über Expansion und Innovation bis hin zur Unternehmensnachfolge. Durch gezielte Netzwerkarbeit und Veranstaltungen wie das Gewerbegebietsgespräch fördert die Wirtschaftsförderung den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Institutionen und der Stadt Dorsten.

Veranstaltungsdetails

Das Event fand in den Räumlichkeiten der Elvermann GmbH statt. Nach der Begrüßung durch Markus Funk, Geschäftsführer von WINDOR, präsentierte Klaus Elvermann spannende Einblicke in die Innovationen seines Unternehmens im Bereich Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0.

Unser Vortrag: Cybersecurity Bedrohungen bekämpfen

Digitaler Schild mit Binärcode und Warnsymbol auf dunklem Hintergrund.

In meinem Vortrag ging ich auf die alarmierende Zunahme von Cyberkriminalität ein. Laut Statistik werden Cyberkriminelle bis 2023 schätzungsweise 33 Milliarden Datensätze stehlen. Unternehmen müssen im Schnitt 196 Tage aufwenden, um Datenlecks überhaupt zu identifizieren. Um sich zu schützen, sind drei Maßnahmen essenziell:

  • Mitarbeiterschulung
  • Penetrationstests
  • OSINT

Warum sind Mitarbeiterschulungen im Bereich der IT-Sicherheit wichtig?

Kontinuierliche Schulungen erhöhen das Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter und verringern das Risiko erfolgreicher Cyberangriffe erheblich. Gut geschulte Teams erkennen Bedrohungen frühzeitig und wissen, wie sie richtig reagieren müssen. Schulungen reduzieren Mitarbeiterfehler, senken Kosten, steigern die Produktivität und verbessern die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen.

Was sind die Vorteile von Penetrationstests für KMU?

Regelmäßige Penetrationstests durch externe Experten decken Schwachstellen in der IT-Infrastruktur auf, bevor Angreifer diese ausnutzen können. Sie geben Unternehmen die Möglichkeit, Probleme zu beheben, bevor Schaden entsteht. Für kleine Unternehmen empfehlen wir mindestens 2 Tests pro Jahr. Penetrationstests sind günstiger als ein interner Sicherheitsexperte und stärken das Vertrauen von Kunden und Partnern.

Wie kann OSINT zur Verbesserung der IT-Sicherheit beitragen?

Open Source Intelligence (OSINT) hilft Unternehmen, Sicherheitsrisiken zu identifizieren. Durch das Monitoring von öffentlich zugänglichen Informationen lassen sich zum Beispiel gehackte Zugangsdaten, offene Ports oder veraltete Software aufspüren und die Probleme beheben. OSINT kann problemlos an Drittanbieter ausgelagert werden, ohne hohe Beraterkosten.

Wie kann ein Unternehmen mit begrenztem Budget effektive IT-Sicherheitsmaßnahmen umsetzen?

Unternehmen mit begrenzten Ressourcen können sich auf die wichtigsten Maßnahmen konzentrieren: Mitarbeiterschulungen, regelmäßige Schwachstellen-Scans und Penetrationstests durch externe Dienstleister. OSINT kann kostengünstig ausgelagert werden. Schon 2 Penetrationstests pro Jahr bringen einen großen Sicherheitsgewinn.

Ihre IT-Sicherheit ist unser Fokus

Sie haben Fragen zu unserem Vortrag oder möchten mehr über unsere Cybersecurity-Dienstleistungen erfahren? Kontaktieren Sie uns einfach - wir beraten Sie gerne zu Penetrationstests, Schwachstellenanalysen, OSINT und Sicherheitsschulungen. Gemeinsam machen wir Ihr Unternehmen sicher!

Fazit

Das WINDOR-Gewerbegebietsgespräch hat gezeigt, wie wichtig der Austausch zu Themen wie Innovation und IT-Sicherheit für die lokale Wirtschaft ist. Wir danken WINDOR für die Organisation und freuen uns auf zukünftige Veranstaltungen.

Wenn Sie mehr über dieses Event erfahren möchten, lesen Sie hier den Original-Blogpost von WINDOR.

Sie möchten uns für einen Vortrag auf Ihrem Event buchen? Fragen Sie jetzt hier unsere Verfügbarkeit an.

FAQ: Häufige Fragen & Antworten

No items found.

Teilen Sie diesen Artikel

Lassen Sie jetzt Ihre IT-Sicherheit prüfen