IT-Sicherheit
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
5
min Lesezeit

Attack Surface Management

Autor

Alexander Subbotin ist Gründer und Geschäftsführer der ByteSnipers GmbH und Experte für IT-Sicherheit

Alexander Subbotin

Geschäftsführer ByteSnipers GmbH
Weiterlesen
Weniger anzeigen
IT-Sicherheit
5
Minuten Lesezeit
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
/
This is some text inside of a div block.
Digitales Kunstwerk, das das Konzept des Angriffsflächenmanagements in der Cybersecurity mit neonblauen und grünen Linien auf einem dunklen Hintergrund darstellt, ähnlich einem vernetzten System.

Attack Surface Management

Angriffsflächenmanagement

Angriffsflächenmanagement umfasst die Identifikation, Überwachung und Sicherung aller potenziellen Eintrittspunkte, durch die ein Angreifer in ein IT-System eindringen könnte.
Synonyme
Angriffspunkte-Management, Schwachstellenüberwachung
Akronym(e)
Nicht zutreffend
Verwandte Begriffe
Schwachstellenmanagement, Netzwerksicherheit, Cyberabwehr

Beispiel

Ein Unternehmen überwacht kontinuierlich seine Netzwerkgrenzen und Endgeräte, um potenzielle Angriffswege zu erkennen und abzusichern.

Kontext

Angriffsflächenmanagement ist entscheidend für die Cybersecurity, da es hilft, Schwachstellen zu erkennen und Sicherheitslücken zu schließen, bevor sie von Angreifern ausgenutzt werden können.
Was gehört alles zur Angriffsfläche eines Unternehmens?

Dazu gehören alle Netzwerke, Software, Hardware und andere Technologien, die mit dem Internet verbunden sind.

Wie kann Angriffsflächenmanagement in der Praxis umgesetzt werden?

Durch regelmäßige Überprüfungen, die Verwendung spezialisierter Software zur Schwachstellenerkennung und Schulungen für Mitarbeiter.

Warum ist eine kontinuierliche Überwachung der Angriffsfläche wichtig?

Weil neue Schwachstellen und Bedrohungen ständig entstehen, ist es wichtig, die Angriffsfläche kontinuierlich zu überwachen und anzupassen.

Quellen

ISO/IEC 27001 – Information Security Management, NIST - National Institute of Standards and Technology

Teilen Sie diesen Artikel

Lassen Sie jetzt Ihre Website auf Schwachstellen scannen